Ritterwebshop Dragonheart
Seit mehr als 20 Jahren ein Begriff in Europa!
Meine Bestellung
0 ProdukteProduktProdukte
Bestellung anzeigen
Zurück zur Übersicht

​Preußischer Offizierssäbel mit Stahlscheide

​Preußischer Offizierssäbel mit Stahlscheide

49.95
Zur Bestellliste hinzufügen
Produktcode: DHBM-0101003122

Preußischer Offizierssäbel mit Stahlscheide.

Schöne, preiswerte Nachbildung eines Säbels der Offiziere der preußischen leichten Kavallerie aus dem 19. Jahrhundert - aufgrund seiner besonderen Knaufform auch Löwenkopfsäbel genannt.

Die leicht gekrümmte, nicht geschärfte Klinge ist aus hochwertigem Kohlenstoffstahl handgeschmiedet. Die stumpfe Schlagkante ist ca. 1 mm stark und die durchgehende Klingenangel ist am Griffende verschraubt.

Das Gefäß besteht aus einem Griffstück mit Griffkappe und einem mit der Parierstange verbundenen Griffbügel. Der Knauf trägt die Form eines Löwenkopfes. Der einfache, offene Parierbügel (engl.: stirrup = Steigbügel) tritt aus dem Maul des Löwen hervor und geht in die gerade Parierstange über, welche tränen- bzw. tropfenförmig abschließt. Die Griffpartie mit Holzkern ist mit Leder und Messingdraht umwickelt. Der Bügel, die löwenköpfige Griffkappe und die Parierstange sind aus Messing gefertigt.

Der Kavalleriesäbel wird samt passender Scheide aus Stahlblech mit zwei Ringbändern und beweglichen Tragringen geliefert.

Dieser preußische Säbel mit Löwenkopfknauf ist nicht kampftauglich, sondern ein sehr dekoratives Sammlerstück, das sich auch als Requisit, z.B. fürs Theater, hervorragend eignet.

Details:

- Material: Klinge aus Karbonstahl (nicht rostfrei), Messinggefäß mit lederbezogenem Holzgriff mit Drahtwicklung

- Gesamtlänge: ca. 107 cm

- Klingenlänge: ca. 92 cm

- Max. Klingenbreite: ca. 3 cm

- Klingenstärke: ca. 3 mm

- Schlagkante: ca. 1 mm

- Grifflänge: ca. 15 cm (Griffpartie ca. 10 cm)

- Inkl. Metallscheide mit Tragringen

- Gewicht ohne Scheide: ca. 1 kg

- Gewicht mit Scheide: ca. 1,8 kg

Die obigen Spezifikationen können von Exemplar zu Exemplar leicht variieren.