Ritterladen Dragonheart
Der größte Rittershop von Europa
Meine Bestellung
0 ProdukteProduktProdukte
Bestellung anzeigen

Anglo-Sächsisches Skramasax

209.95
Zur Bestellliste hinzufügen
Produktcode: hvmo-1026

Anglo-Sächsisches Skramasax.

Skramasax bezeichnet eine Gruppe von einschneidigen Hiebschwertern, die in Mitteleuropa von der vorrömischen Eisenzeit bis ins Hochmittelalter verbreitet waren.

Die früheste Verbreitung fanden Saxe seit dem 4. Jahrhundert v. Chr. in Skandinavien. Kontinental verbreiteten sie sich seit der frühen Römischen Kaiserzeit vom Baltikum und der Unterelbe ausgehend.

Mit Aufgabe der Beigabensitte im 9. Jahrhundert kam der Sax im kontinentalen Raum allmählich aus der Mode und wurde durch andere Waffen abgelöst.

Im Gegensatz dazu blieben Saxe auf den britischen Inseln und in Skandinavien noch einige Zeit im Gebrauch.

Klinge aus gehärtetem Federstahl DIN 1.7103 (6%C; 0,5-0,85Mn; 1,3-1,6%Si; 0,8-1,05Cr)

Klinge aus Federstahl W.Nr. 1.7102 (DIN 54SiCr6) in Öl gehärtet, Rockwellhärte Ca 53 HRC

Umfassende technische Daten

Gesamtlänge ca. 81,9 cm
Klingenlänge ca. 64,6 cm
Klinge an der Parierstange 5 mm
Stahlhärte Ca 50 Rockwell
Gewicht von dem Scramasax mit stumpfer Klinge ist Ca 1200 g